Der verkaufte und betrogene Kassenpatient!

Aufgrund einer Recherche zum Thema Dreifach und Vierfachimpfung und die Folgen, habe ich eine Frage:
Wer wurde als Kassenpatient auf welchen Rat auch immer, im Herbst 2017 gegen Grippe geimpft und wurde trotzdem von Influenza massiv umgehauen? Wer liegt im Moment trotz Impfung Grippe krank im Bett?
Hintergrund: GBA sind drei Buchstaben die es in sich haben – Gemeinsamer Bundesausschuss von √Ąrzten, Kassen und Krankenh√§usern.¬†Nein, ich m√∂chte hier keine Diskussion √ľber das Pro und Contra Impfungen. Sondern den Blick auf Fakten lenken, die von den ca. 70 Millionen betroffenen Kassenpatienten, wieder einmal hingenommen werden!¬†Von der Entscheidung des Gemeinsamen Bundesausschusses GBA ist abh√§ngig, welche Impfungen Pflichtleistung der gesetzlichen Krankenkassen sind und somit von den Kassen bezahlt werden. Bundesweit wurde auch 2017 die Grippe -Impfung massiv beworben. √Ąrzte haben f√ľr das Impfen eine eigene Abrechnungsziffer.¬†F√ľr Kassenpatienten entschied sich der GBA f√ľr einen Dreifachimpfstoff. Privatpatienten wurden mit dem Vierfachimpfstoff geimpft! Als √ľber das Robert.Koch -Institut durchsickerte, der aktuelle Dreifachimpfstoff sch√ľtzt nicht gegen alle Grippe-Virusvarianten, waren die Massen bereits geimpft. Reihenweise grassierte Influenza und legte zig Tausende – oft √ľber Wochen – flach! Unternehmen hatten wegen Krankmeldungen enorme Ausf√§lle.¬†In Krankenh√§usern mussten teilweise Stationen geschlossen, Operationen verschoben werden, wegen Grippeerkrankungen des Personals. Nachdem sich nun die Grippewelle gelegt hat, kommt man beim GBA auf den Trichter und gestattet gro√üz√ľgig auch f√ľr das Kassenvolk die Vierfachimpfung. Ergo m√ľssen im Vorfeld in diesem Entscheidungsgremium GBA die Virenst√§mme bekannt gewesen sein. Weshalb sollten sonst Privatpatienten den Vierfachimpfstoff erhalten?! Klar k√∂nnten wir jetzt das Thema Zwei Klassenmedizin angehen, nur ich finde viel¬†sinnvoller, wenn diejenigen, die als Kassenpatient geimpft und¬† danach von der Grippe niedergestreckt wurden sich¬†wehren und ihre Stimme erheben. Betroffene sich zusammenschlie√üen und die Verantwortlichen zur Verantwortung ziehen. Wir sollten auch laut die fehlenden Fragen stellen.¬†Welches Gesch√§ftsmodell liegt dieser Entscheidung des GBA zugrunde? Wurden alte, von der Pharmaindustrie clever¬†zuviel verkaufte Impfstoffe (Vogelgrippe, Schweinegrippe) erst einmal im Impfstoff f√ľr Kassenpatienten abgebaut?¬†Weshalb wird bei¬†Privatpatienten von Anfang an der Vierfachimpfstoff eingesetzt? F√ľr mich ist es Betrug und ich w√ľnsche mir vonseiten der Betrogenen mehr Zivilcourage! Wer nicht auf Kl√§rung pocht, sich nicht einmischt und wehrt, braucht sich nicht wundern, wenn er als Kassenpatient immer mehr verkauft und betrogen wird. RH

 
Meine Artikel und Videos d√ľrfen ganz oder auszugsweise
mit Quellenangabe weiter verbreitet werden.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>