Ins Auge gefallen

Ein Artikel vom 22.4.2016 in der S√ľdwestpresse Ulm zeigt den roten Faden,der sich durch das ganze widerspr√ľchliche Gesundheitssystem zieht. Einerseits wird uns vorgegaukelt, wir h√§tten ein Solidarsystem. Andrerseits wurde unser System l√§ngst umgedreht in Richtung Gesundheitswirtschaft. In den Krankenkassen wurden wir zu Kunden, aus Krankenkassen wurden Gesundheitskassen. Egal wo wir gehen und stehen, wohin wir sehen √ľberall Werbung der Kassen. Und nun haben sich logischerweise auch √Ąrzte angepasst. Nur die d√ľrfen es nicht. Der momentane Zankapfel in Neu-Ulm ist das Wort AUGE im Fenster einer Augenarztpraxis. Werbung ist √Ąrzten nicht erlaubt. Aha aber den Kassen, gehts noch!!?? Und nun sagt die Praxismanagerin des √Ąrzte – Unternehmens, es sei Kunst! Und genau das stinkt mir m√§chtig. Weil es schlicht weg feig ist! Denn anstatt sich durchzusetzen und sich zu wehren, ja einfach zuzugeben, es ist Werbung, taucht man ab und bezeichnet es als Kunst! Genau deshalb, weil sich niemand tats√§chlich wehrt, auf Kl√§rung pocht, deshalb funktioniert das Spiel Befehl und Gehorsam im ganzen System. Wenn die Kassen als K√∂rperschaft des √∂ffentlichen (Un) Rechts Werbung mit den Beitr√§gen ihrer Mitglieder betreiben d√ľrfen, dann d√ľrfen √Ąrzte das auch. Ja, ja ich wei√ü es ist ja verankert im Standesgesetz….das √Ąrzte nicht werben d√ľrfen. Also Ihr Doktors, organisiert Euch und lasst Luft in verstaubten Hinterzimmer der Macht, in denen au√üer dem nicht werben d√ľrfen noch einige andere Standesd√ľnkel festgeschrieben sind! Oder steht mit uns Kassenpatienten auf um die millionenschweren Werbeaktionen der Kassen ebenfalls verbieten zu lassen. Alles ginge nat√ľrlich viel leichter, wenn √Ąrzte sich mit ihren Patienten im Schulterschluss zusammen tun w√ľrden…gemeinsam die Unglaublichkeiten der K-Kartelle, Kassen und Kassen√§rztlichen Vereinigungen thematisieren und sich diese Machtspiele, inklusive Volksverdummung, nicht mehr gefallen lassen w√ľrden. http://www.swp.de/ulm/lokales/ulm_neu_ulm/Blaues-Auge;art4329,3798481

Renate Hartwig

 
Meine Artikel und Videos d√ľrfen ganz oder auszugsweise
mit Quellenangabe weiter verbreitet werden.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>