Reisende soll man nicht aufhalten!

Nun ist es soweit. Auch der ehemalige Gesundheitsminister Bahr hat nach ein paar Monaten, nachdem die WĂ€hler ihm gekĂŒndigt haben,einen neuen Job!
Er wurde als Berater und Gesundheitsökonom von der Obama – Administration angeheuert! Bei Bahr bin ich aber geneigt nachzudenken wer auf die Idee kam,
gerade ihn (einen PIP – Politiker im Praktikum) als Berater fĂŒr Obama anzudocken?
Vielleicht Frau Sophie Schlette? Immerhin gut vernetzt auf der Lohnliste von Bertelsmann an das BGM angedockt damals als Ulla Schmidt Beraterin –
zustĂ€ndig fĂŒr die Auslandsreisen von Ulla und sĂ€mtlichen gesundheitspolitischen Sprechern ALLER Fraktionen in die USA zu Kaiser Permanete.
http://www.welt.de/wirtschaft/article1048804/Was-Ulla-Schmidt-von-den-USA-lernen-kann.html
Dazu kommt der große Auftritt des Kaiser Konzerns in Berlin unter den Linden – Veranstalter Bertelsmann – bei dem die amerikanische integrierte Versorgung
vorgestellt und forciert wurde.
http://www.hpm.org/de/Veranstaltungen/HPM_Events/Expertendialog_mit_Kaiser_Permanente.html

Seit damals behaupte ich es gibt sie, die Blaupause in der Schublade, wie dieses amerikanische System hier forciert werden kann!

Vielleicht verĂ€ndert und ĂŒber SelektivvertrĂ€ge ( Haus-und FacharztvertrĂ€ge) Schrittweise umsetzbar!

http://www.patient-informiert-sich.de/aktuelle_meldungen/archiv_details.php?msgid=365

Bei Kaiser gibt es nur Kaiser abhĂ€ngige angestellte Ärzte, die auf Weisung nach Gewinn und Verlust fĂŒr den Konzern Medizin betreiben!

Nachdem nun Frau Schlette direkt vom BGM nach Ullas Weggang in USA auch bei Kaiser Permanente tÀtig wurde, bin ich echt gespannt

auf welcher Gehaltsliste Bahr ab Juli nach seiner RĂŒckkehr steht! Oder wen er wie ab Juli berĂ€t!?

Vielleicht ist das Freihandelsabkommen mit den USA bis dahin ja durch, damit wÀre die von mir bezeichnete Blaupause sogar gerichtlich einklagbar!

Renate Hartwig

www.patient-informiert-sich.de

 
Meine Artikel und Videos dĂŒrfen ganz oder auszugsweise
mit Quellenangabe weiter verbreitet werden.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.