Archiv des Autors: Renate Hartwig

2018 wird spannend

Zum Ende des Jahres k√∂nnen wir uns alle auf ein spannendes neues Jahr gefasst machen. Unser Gesundheitssystem spielt bei den Sondierungsgespr√§chen eine Rolle, bei denen es um eine neue Regierung geht. Na ja, den Luftblasen und dicken Backen der Politiker … Weiterlesen

Von wegen pauschale √Ąrzte Beschimpfungen

Immer wieder gibt es solche Sendungen, immer wieder verpuffen sie ohne das sich etwas √§ndert. Die Frage steht im Raum: Was sollte sich √§ndern? Ganz einfach, nachdem ich inzwischen einige Personen pers√∂nlich kennen lernte, die z.B. bei diesem Augenarzt waren, … Weiterlesen

Bundestagwahl und dann?

Keine Ahnung wie es Ihnen allen geht, ich bin froh wenn Sonntag endlich Bundestagswahl ist, damit dieses Wahlkampfget√∂se aufh√∂rt. Es sind diese Ank√ľndigungen, vonwegen WIR WERDEN, WIR WOLLEN, WIR M√úSSEN, was ich nicht mehr h√∂ren kann. Vielleicht ist die Frage … Weiterlesen

Frau Doktor! Die Kassen sind krank! Fortsetzung 22 aus meinem Buch “Der goldene Skalp”

Ich m√∂chte mit Ihnen jetzt eine kleine gedankliche Reise machen. Vielleicht gehen wir zusammen ein St√ľck in unserer Vorstellung! Ich m√∂chte n√§mlich, dass Sie sich vorstellen, ein niedergelassener Arzt oder eine niedergelassene √Ąrztin zu sein. Vielleicht sind Sie es ja, … Weiterlesen

Krankenkassen Plus und Mehreinnahmen

Da staunt der Laie, Fachmann und Frau wundern sich. Im ersten Halbjahr 2017 haben die Kassen bereits ein Plus von 1,4 Milliarden Euro erzielt! Was die breite Mediengesellschaft bei dieser Meldung leider vergisst: Nachzuhacken und zwar gr√ľndlich! Vielleicht auch ab … Weiterlesen

Ein Blick auf die Opfer der Systemfehler!

Na klar gibt es, auch in diesem hoch gepriesenen Gesundheitssystem Systemopfer. Das sind vor allem die Menschen, die wirklich krank sind und pl√∂tzlich entdecken, welche teilweise v√∂llig abstrusen politischen Rahmenbedingungen sie ausgeliefert sind. Dieser Tage wieder begegnete ich einer jungen, … Weiterlesen

Fortsetzung 21: “Wer bekommt zu Recht unser Geld?”

Die Hauptfrage ist: Was geht mich die Krankheit eines anderen Menschen an? Nach dem tragischen Skiunfall des deutschen Rennfahrers Michael Schumacher kam eine Frage auf: Sollten sich nicht Leute mit solchen gef√§hrlichen Hobbys extra versichern, damit die Kasse das nicht … Weiterlesen

Warum ein besserer Rollstuhl? Gel√§hmt ist gel√§hmt! Fortsetzung 20 aus meinem Buch “Der goldene Skalp”

Ich lernte einmal eine junge Frau kennen. Damals war sie Anfang zwanzig. Seit einem Unfall in der Schule sa√ü sie im Rollstuhl. Das Modell, das ihr die Kasse gezahlt hatte, war f√ľr sie eine Katastrophe. Sie wohnte in einer Wohnung … Weiterlesen

Schn√§ppchenjagd beim Arzt – Fortsetzung 19 aus meinem Buch “Der goldene Skalp”

(..) ¬†Aber jetzt haben wir nun mal den Patienten das Jagen beigebracht. Das Revier erstreckt sich l√§ngst auch auf die Praxen. Eine Doktorin st√∂hnte einmal, dass sich Patienten oft wie im Selbstbedienungsladen auff√ľhrten. Da k√§men Rezept-W√ľnsche per E-Mail, die dann … Weiterlesen

Fortsetzung 18 aus meinem Buch “Der goldene Skalp”

Sirenenschreie F√ľr die Kassen ist das Werbung. 2007 hatte die Gro√üe Koalition unter der Gesundheitsministerin Ulla Schmidt das Wettbewerbsst√§rkungsgesetz erlassen. Wieder so ein Wortunget√ľm. Es sollte mehr Wettbewerb unter den Krankenkassen bringen, denn Wettbewerb sei immer gut f√ľr die Kunden. … Weiterlesen